Die JFV-U14-Juniorinnen setzen ihre Siegesserie in der Gruppenliga fort. Nach überlegenem Spiel vor allem in den zweiten 35 Minuten gewinnen die JFV-Mädchen heute bei Flutlicht mit 7-1 gegen Langenbergheim. Damit steht die Mannschaft nach acht Spielen mit 22 Punkten und einem Torverhältnis von 23-2 auf dem ersten Tabellenplatz, verfolgt von der MSG Bad Vilbel mit 16 Punkten. Die Mannschaften der DJK Darmstadt II und SV Niederursel haben ebenfalls 16 Punkte – allerdings bislang ein Spiel weniger ausgetragen.
In der ersten Halbzeit entwickelt sich ein munterer Schlagabtausch. Beide Mannschaften werden dabei insbesondere bei Standards torgefährlich. Nach einem Eckball von Antonia Kästle netzt Johanna Lenz dann in der 11ten Minute reaktionsschnell zur 1-0 Führung für die Gastgeberinnen ein. Auf der Gegenseite muss Nele Janek im Tor der Dreieicherinnen ihr ganzes Können aufbieten, um einen scharfen Drehschuss der Gäste zur Ecke abzuwehren. Mit einer knappen Führung für die JFV gehen die Mannschaften in die Halbzeitpause.
Die Dreieicherinnen kommen hellwach aus der Kabine. Zwei Minuten nach Wiederanpfiff spitzelt Hanna Frenzel der Gästetorhüterin den Ball vom Fuß und Alia Abbo trifft zum 2-0 für Dreieich in der 37ten Spielminute ins Schwarze. In der 48ten Spielminute kommen die Gäste durch einen direkt verwandelten Eckball zum 2-1 Anschlusstreffer.
Die Dreieicherinnen reagieren prächtig – mit einem Torfestival:

  • 52‘: Vier Minuten später tritt Annika Leisse zum Eckball von der linken Angriffsseite an, der Ball landet bei Hanna, die am kurzen Pfosten steht und zum 3-1 einschießt.
  • 53‘ und 58‘: Hanna erhöht eine Minute später auf 4-1 und trifft in der 58ten Spielminute nach feinem Solo auch zum 5-1, ein lupenreiner Hattrick binnen sieben Minuten.
  • 60‘: Zwei Minuten später kommt die Ecke von der rechten Seite, diesmal auf den langen Pfosten: Sarah Geiger steht goldrichtig und drückt den Ball zum 6-1 ins Netz.
  • 62‘: Wiederum zwei Minuten später, legt Antonia den Ball 20 Meter vor dem Tor quer zu Johanna, die mit einem satten Flachschuss auf 7-1 erhöht, ihr zweiter Tagestreffer.

Dreieich hat im Anschluss weitere Möglichkeiten, noch mehr Tore zu erzielen. So schießt u.a. Lena Luck knapp übers Tor und Mina Türkmens Distanzschuss fischt die Gästetorhüterin mit einer Glanzparade aus dem Tordreieck.
In der zweiten Spielhälfte zeigen die Dreieicherinnen auch offensiv eine tolle Leistung. Die Zuschauer*Innen sind hellauf begeistert. Die Gäste aus Langenbergheim haben heute lediglich 50 Minuten lang das Spiel offenhalten können, danach sind sie chancenlos.
Am kommenden Wochenende hat die Mannschaft spielfrei. Am 10.11. (11h00) geht’s dann zuhause gegen SV Blau-Gelb Frankfurt wieder um Punkte.
Es spielten: Nele Janek (Tor), Alia Abbo (1), Theresia Brüll, Hanna Frenzel (3), Sarah Geiger (1), Mia Hahn, Antonia Kästle, Annika Leisse (C), Johanna Lenz (2), Lena Luck, Sarah Miltenberger, Amélie Steiner und Mina Türkmen

JFV Dreieich 2015 e.V.
Am Sportplatz 1-3
63303 Dreieich

 

Telefon: 06074 - 6 85 66
Fax: 06074 - 60 18
E-Mail: jufu@jfv-dreieich.de