[23.03.2019], U14-Juniorinnen, KSV Langenbergheim vs. JFV Dreieich 0-0

Das Spiel endet torlos. Nach der 1-7 Klatsche im Hinspiel will Langenbergheim heute zuhause nicht verlieren. Die heimstarken Gastgeberinnen sind sehr defensiv ausgerichtet. Sie lassen sich regelmäßig komplett in die eigene Spielhälfte zurückfallen und verengen so die Räume auf dem ohnehin kleinen Spielfeld in Langenbergheim. Zwei Viererketten sollen das eigene Gehäuse quasi verriegeln. Dreieich hat meist den Ball, geschätzte 70% der Spielzeit, kann sich aber auf dem extrem holprigen Rasenplatz in der „Wiesenstrasse“ nur wenig klare Torchancen erspielen. Einige Torschüsse verfehlen ihr Ziel nur sehr knapp. Fehlt das Spielglück, dann kommt heute noch ein bisserl‘ Pech dazu. So entscheidet der Schiri gleich zu Beginn der Partie in einer vglw. eindeutigen Vorteilssituation sehr unglücklich auf Freistoß für Dreieich  - und vereitelt so eine Riesen-Torchance der Gästestürmerin. Schade. Eine frühe Führung hätte dem holprigen Kick sehr gut getan. Die Gastgeberinnen operieren regelmäßig mit langen Bällen und Befreiungsschlägen. Und dann, in einer Situation, kommt Langenbergheim nach einem Torabschlag sogar einem eigenen Treffer ganz nahe. Der Ball wird noch abgeblockt. Puh! Die Partie endet letztlich torlos. Die Gastgeberinnen jubeln. Dreieich muss mit dem Punktgewinn zufrieden sein.

Bis dato hat lediglich der ärgste Verfolger Dreieichs, das Team aus Niederursel, mit einem 2-1 Auswärtssieg einen Dreier aus Langenbergheim mitgenommen. Aktuell führt Dreieich die Tabelle der Gruppenliga ungeschlagen mit 43 Punkten nach 17 Spielen an. Der SV Niederursel hat bis dato 32 Punkte auf seinem Konto, aber erst drei Spiele weniger ausgetragen.

Am kommenden Dienstag, den 26.03., erwarten die JFV-U14 Juniorinnen im Viertelfinale des Regionalpokals die U15-Mannschaft des Bundesligisten 1. FFC Frankfurt. Anstoß ist um 18h30. Die Mannschaft freut sich auf das Spiel „David gegen Goliath“ vor heimischer Kulisse. Sei dabei! Wir können Deine Unterstützung gut gebrauchen.

Es spielten: Nele Janek (Tor), Alia Abbo, Theresia Brüll, Sarah Geiger, Mia Hahn, Leni Kächelein, Antonia Kästle, Annika Leisse (C), Johanna Lenz, Lena Luck, Amélie Steiner und Mina Türkmen

JFV Dreieich 2015 e.V.
Am Sportplatz 1-3
63303 Dreieich

 

Telefon: 06074 - 6 85 66
Fax: 06074 - 60 18
E-Mail: jufu@jfv-dreieich.de