Heute kam es zu einer Neuauflage des Vorjahresfinales. Die Mädchen der JFV U12-Dreieich sind Titelverteidiger (nach einem 3-0 Sieg im Vorjahr). Diese 2018er Final-Paarung verspricht Spannung und viele Tore: im Meisterschaftsspiel (im März) in der U12-Gruppenliga gewann Offenbach hauchdünn mit 4-3. Auch heute behalten die Kickerinnen aus Offenbach die Oberhand. Der Sieg fällt diesmal deutlicher aus. In einer kurzweiligen Partie gewinnen die Wikinger 6-2.
Offenbach kommt gleich besser ins Spiel und liegt nach 25 Minuten bereits mit 4-0 in Führung. Kurz vor der Pause trifft Alia Abbo zum 4-1 Anschlusstreffer in das verwaiste Tor - nach feiner Vorlage von Antonia Kästle.
Nach der Pause bemüht sich Dreieich um einen weiteren Treffer. Die Dreieicher Mädchen wollen die Partie wieder spannend gestalten. Bei Eckbällen und einem Freistoß kommt das Tor der Offenbacherinnen in Gefahr. Ein erneuter Torerfolg der Dreieicherinnen will aber nicht gelingen – noch nicht. Der Offenbacher Angriff präsentiert sich heute sehr effektiv. Die Offenbacherinnen erhöhen Mitte der zweiten Halbzeit uneinholbar auf 6-1. Elina Schmidt trifft dann noch bravourös zum 6-2 Ehrentreffer. Elina läuft dabei alleine auf die Torhüterin zu und vollendet in Torjäger-Manier.
Wiking hat heute verdient gewonnen. Der JFV Dreieich gratuliert zum Pokalerfolg 2018!
Es spielten: Nele Janek (C, Tor), Alia Abbo (1), Theresia Brüll, Leni Kächelein, Antonia Kästle, Johanna Lenz, Lena Luck, Emma Marx, Sarah Miltenberger, Nele Müller und Elina Schmidt (1)


JFV Dreieich 2015 e.V.
Am Sportplatz 1-3
63303 Dreieich

 

Telefon: 06074 - 6 85 66
Fax: 06074 - 60 18
E-Mail: jufu@jfv-dreieich.de