Freundschaftsspiel 24.02.2018, 10:00 Uhr Endstand: 3:1
Vorab spreche ich hiermit einen großen Dank an unsere Gäste aus, die haben sich was getraut. Der nationalen und internationalen Presse war sattsam zu entnehmen, dass die Woche vor dem Spiel eine pestähnliche Seuche unser Offenthal verheert hatte. Bei einer Reise in den abgeschiedenen Weiler bestand die realistische Gefahr, sich plötzlich einer Schar von Untoten gegenüber zu sehen. So kam es erfreulicherweise nicht, unsere Spieler waren überraschend fidel. Stahlblauer Himmel und knackige Temperaturen sorgten für angenehm winterliche Spielbedingungen.
Die Unsrigen waren über weite Strecken des Spiels feldüberlegen, es haperte aber am Abschluss. Der gegnerische Anschlusstreffer zum 2:1 in der 2. Halbzeit hätte das Spiel noch zum Kippen bringen können. Nach Toren von Ben und Riyan sorgte dann aber Marlon für die Entscheidung. Statt weiter mit dem Ball Richtung Tor zu laufen, zog er es vor, direkt von der Strafraumgrenze abzuziehen. Da es funktioniert hat: sehr schön!
Das Spiel war gleichzeitig auch das Abschiedsspiel von Nele, die nun in die Mädchenmannschaft (Mädchenfrauschaft?) wechselt. Dafür wünschen wir ihr viel Glück und alles Gute!! Förderhin wird in den Spielberichten profan von „den Jungs“ und nicht mehr von „Nele und den Jungs“ zu reden sein…
Spieler: fast alle

JFV Dreieich 2015 e.V.
Am Sportplatz 1-3
63303 Dreieich

 

Telefon: 06074 - 6 85 66
Fax: 06074 - 60 18
E-Mail: jufu@jfv-dreieich.de