Ganz entspannt.
(12.04.2018) Der Autor dieser Zeilen radelte leichten Herzens zur Susgo-Arena, hatte er doch zuvor über den Sportinformationsdienst (Mona D.) erfahren, dass die Unsrigen in der ersten Halbzeit mit 3:0 in Führung gegangen seien.
3:0? Ja, wirklich. Also konnte ich mich doch berechtigterweise auf eine entspannte 2. Hälfte freuen. Sollten wir jetzt mal unseren Gegner auseinander nehmen?
Die 2. Halbzeit wurde angepfiffen und es entwickelte sich ein Spiel, das diese Hoffnungen zerplatzen ließ. Unser Gegner drückte, Entlastungsangriffe fanden kaum statt. Es fiel das 1:3 und später auch das 2:3. Weiter wütendes Anrennen der Rumpenheimer, Großchance um Großchance wurde erspielt und glücklicherweise auch verspielt.
Aufopferungsvolle Abwehrarbeit, Paraden unseres Torhüters und die Pfosten verhinderten den Ausgleich der Gäste. Dann endlich mal ein Konter, Pass auf den freien Mika, 4:2. Das war es …. immer noch nicht.
Die Gäste erzielten erneut den Anschluss, 4:3. Aber die Zeit reichte nicht mehr, Abpfiff, wir haben gewonnen.
Eine spannende 2. Halbzeit. Die ersten drei Tore erzielten Ben im Doppelpack und Philipp.
Es spielten: Finn Si./St.  (Torhüter 1./2. Halbzeit), Ben, Colin, Jan, Lenny, Marlon, Mika, Philipp, Riyan

 

JFV Dreieich 2015 e.V.
Am Sportplatz 1-3
63303 Dreieich

 

Telefon: 06074 - 6 85 66
Fax: 06074 - 60 18
E-Mail: jufu@jfv-dreieich.de